Wenn der Kopf raucht….

Wenn der Kopf raucht….

Im zarten Alter von 4-5 Jahren:

Mein Vater rauchte viel. Overstolz, Reval, HB etc. . Ich  kam vom Spielen nach Hause und sah ihn am Kiosk quatschen, rauchen und auf mich warten. Au weia, ich hatte ein ungutes Gefühl.

Worum es ging weiss ich nicht mehr. Jedoch war er zunächst dem Budenbesitzer gegenüber stolz auf mich, seine Tochter. Dann sagte er etwas zu mir über Mama. ::  Auf einmal platzte es aus mir raus::: Papi Du lügst. Warum tust Du das. (damit hab ich mir ne Backpfeife eingefangen)  Ich kann das sehen dass du schwindelst. 

Einer meiner mitgebrachten Fähigkeiten ist, bis zu 95%+  zu merken, wenn wer die Unwahrheit sagt, sofern ich ihm gegenüberstehe / sitze. Früher konnte ich es daran erkennen, dass ein kleines, rauchartiges Wolkchen aus dem Kopf aufstieg. Heute ist ein „Wissen“.

Dass ich das gesehen habe mit dem Rauch aufsteigen (Energie) ist schon eine putzige Sache. Gibt es doch das Wort der Eltern zu ihren Kindern: Du schwindelst, da kommt Rauch aus Deinem Kopf.

Bei den Indianern gibt es ebenso eine schlaue Aussage.

Als ich in der Pflege tätig war, vorzugsweise in der Sterbebegleitung, konnte ich ebenfalls eine rauchartige Formation (Energie) erkennen, wenn der letzte Atemzug getan war.

Was meinst Du dazu? Was sind Deine Erfahrungen?

Ein weiterführendes Thema dazu wäre: out of body Erfahrungen. = demnächst hier.